Larry – the little Bird @N8 (GC40YTE)

Dieser Cache war eine Überraschung der besonderen Art.

Es handelt sich hier um einen Nachtcache.

Es war mein Geburtstagscache von Phoebe Deshoulieres und Reksten.

Er hat eine Gesamtschwierigkeit von 3 und eine Terrain-Wertung von 2,5. Dies bedeutet, dass er nicht für Rollstuhlfahrer zu loggen ist.
Unseren Found loggten wir am 8.November 2012.

Man benötigt ein wenig Ausrüstung um den Cache zu loggen.

Die normale Nachtcacheausrüstung: Stirnlampe/Taschenlampe dann Stift natürlich, und einen Laserpointer.

Was soll ich sagen? Am Abend des 7.November standen Phoebe D. und Reksten vor meiner Tür um mir zum Geburtstag zu gratulieren:-) Ihr erster Satz nach den Glückwünschen hieß: “ Dein Geschenk liegt im Wald. Das musst du suchen, wenn du es möchtest!“ Und sie grinsten mich an.

Ich hatte mich ja auch schon gewundert, da die beiden um 16 Uhr bereits da sein wollten und nun war es schon fast 20 Uhr.

Dann kamen sie mit Cachetasche und Kopflampe hier an. Vom Auto zu unserer Haustür sollte es doch ohne Lampe gehen oder? Aber die beiden hatten das Geschenk mittag in Luxembourg im Cachershop erworben und dann natürlich abends erst im Wald ausgelegt. Ein nagelneuer Cache und da steckt mein Geschenk drin.

Ich konnte es kaum erwarten, trotzdem bot ich Ihnen ersteinmal Kuchen und Kaffee an. Nach einiger Zeit warf ich mich in komplette Ausrüstung, packte alles ein, auch die nagelneue Taschenlampe mit der ich ausgestattet wurde und schon ging es los.

Unser Cachedog so hilfreich wie immer, suchte nach allem aber nicht nach Larry.

Mit der Hilfe von Phoebe D. gelangten wir zu den Startkoords. Dort leuchtete ich bis ich die ersten roten Reflektoren entdeckte und stiefelte los. Die nächsten waren schnell zu finden und das ohne Listing.

Schon stand ich vor Larry. Larry offenbarte sein Geheimnis recht schnell und ich wusste was zu tun war. Allerdings war auch noch zu meiner Startzeit UV mit dabei:-) und Larry zeigte mir, wo es langgeht. Mit der richtigen Peilung startete ich zu den Finalpunkten und entdeckte die nächsten Reflektoren. Hier suchte ich gefühlt ewig immer mit dem Gedanken: “ WO IST MEIN GESCHEEEEEENK??????“ Aber suchen musste ich ja alleine. War ja alles so geplant:-)

Aber Larry hatte keine Chance und ich konnte seinen Schatz bergen. Und freu: EINE COIN!

Die beiden hatten mir eine ganz tolle Mystery Coin versteckt.

Das war eine sehr schöne Idee, die mir total viel Spaß gemacht hat. Danke für die Idee und den schönen Cache.