Horch und Guck (GC3B7V9)

Ein Bericht über einen sehr schönen Traditional Cache in Meißen in Sachsen.

Mit einer Schwierigkeit von 1 und dergleichen Geländewertung sollte es für fast jeden machbar sein, wobei wir denken, dass ein Rollstuhlfahrer doch eine Begleitperson dabei haben sollte, da es sich doch an einem leichten Abhang befindet.

Angelockt wurde wir hier von der hohen Favoritenzahl und der Dosengröße: Large.

Wir loggten unseren Besuch am 12.Mai 2013.

Es war ein sehr schönes Erlebnis.

Zunächst war die Dose und auch der Weg dahin schnell und gut gefunden und wir konnten sofort den Doseninhalt bewundern.

So taten wir es dem Titel gleich: Wir horchten und guckten. Diese Bastelarbeit des Owners hat uns sehr gut gefallen und trotz der Tatsache, dass wir mitten im Wohngebiet standen, waren wir so abgelenkt, dass wir dies gar nicht mehr wahrnahmen.

Hier stimmte für uns einfach alles. Es war ein sehr stimmiger Cache und auch Trackables und Coins können hier sehr sicher abgelegt werden.

Man kann ganz in der Nähe parken und dann ein Cacheerlebnis der anderen Art erleben.

Auch für Kinder finden wir, ist der Cache sehr schön, auch schon für die Kleinsten, da diese hier auch etwas erleben können.

Inwischen wurde noch zusätzlich ein Zahlenschloss für die Sicherheit des Caches angebracht.

Der Weg zu diesem Cache lohnt sich auf jeden Fall, da es sich hier wirklich einen tollen Tradi handelt, bei dem man sich sehr viel Mühe gegeben hat.

Also fahrt hin, horcht und guckt. Erlebt es selbst.

Einf Favoritenpunkt war für uns hier Ehrensache.